1. Spieltag 2019/20

21. Oktober 2019

Am vergangenen Wochenende startete die neue Badminton-Saison für die Teams der SG Ehningen / Gärtringen mit sehr gemischten Resultaten: Während die erste Mannschaft in der Verbandsliga „Südwürttemberg“ auswärts ein 4:4 erkämpfte, gewann die zweite Mannschaft deutlich und die dritte Mannschaft musste eine klare Niederlage hinnehmen.

Das erste Saisonspiel trug die Mannschaft von Kapitän Patrick Singer in der Reutlinger Rennwiesen Sporthalle aus. Der heimische PSV schloss die letzte Saison auf dem fünften Platz ab und es kam zu einem spannenden Vergleich der beiden Teams. Die beiden Herrendoppel gingen für die SG leider verloren und so holten die Damen die benötigten Punkte: Im Doppel, Einzel und gemischten Doppel wurde der Grundstein für das Unentschieden gelegt. Den vierten Punkt sicherte Daniel Dolvig in einem umkämpften ersten Herreneinzel. 

„Ein solider Start in die Saison! Es gibt aber vor allem bei den Männern noch Potenzial nach oben“, kommentierte Patrick Singer die Begegnung. „Eine klare Demonstration ihrer Stärke auf dem Badmintonfeld haben unsere Damen hingelegt. Klasse Rückkehr von Frauke Dolvig nach 10 Monaten Spielpause.“

Noch besser startete die zweite Mannschaft der SG in die Saison in der Bezirksliga „Zollern“. Gegen die zweite Mannschaft des PSV Reutlingen wurde mit 6:2 ein schöner Auswärtserfolg erzielt.

Kalt erwischt wurde dagegen die dritte Mannschaft, die gegen TSV Neuhengstett mit 0:8 unterging.

Am 9. November geht es dann mit dem zweiten Spieltag aller Teams weiter. Dieser Heimspieltag findet dann in der Sporthalle Schalkwiese in Ehningen statt.