Sportabzeichen

Ansprechpartner für das Sportabzeichen im TSV

Gisbert Faubel, Tel.: 07034 / 99 20 77

Datenschutzinformationen zum Deutschen Sportabzeichen

Aktuelle News zum Sportabzeichen 2022

Das Deutsche Sportabzeichen beim TSV Gärtringen - Saisonstart 2022

Endlich ist es wieder soweit.  Am 9. Juni startet unser Sportabzeichenwettbewerb 2022. Bis voraussichtlich 15. September werden wir jeden Donnerstag von 18.00 bis 19.30 Uhr mit dem Training und den Abnahmen der leichtathletischen Disziplinen auf dem Sportgelände an der Theodor-Heuss-Halle aktiv sein. Auf Basis der guten Erfahrungen der letzten zwei Jahre werden unsere Prüfer wieder mit kleinen, festen Gruppen in 2 Schichten von 18.00 bis 18.45 Uhr und von 18.45 bis 19.30 Uhr die gewünschten Stationen aufsuchen. Eine vorherige Anmeldung ist zwar nicht mehr notwendig, kann aber gerne zur Vorbereitung der Laufzettel und für die Anmeldung von anderen Gruppenteilnehmern per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! spätestens bis 20.00 Uhr des Vorabends erfolgen. Auf dem  Sportgelände melden sich die Absolventen rechtzeitig zur Erfassung ihrer Daten im TSV Büro und erhalten ihren persönlichen Laufzettel und bei Bedarf ein DSGVO Infoblatt zum Lesen und Mitnehmen. Die Gruppen besuchen danach gemeinsam mit ihrem Prüfer der Reihe nach die Stationen.

Für Erwachsene müssen wir wie bisher einen kleinen Kostenbeitrag von 7 € für die Bearbeitung, Urkunden und Ehrenzeichen verlangen, Kinder und Jugendliche sind frei. Das Geld bitte möglichst passend zum ersten Termin mitbringen. Da das Gärtringer Freibad im Juli noch geschlossen sein dürfte, konnten wir erfreulicherweise wieder mit dem Schwimmmeister aus Hildrizhausen am 16. Juli einen Sondertermin im dortigen Freibad vor der regulären Öffnungszeit um 7.30 Uhr vereinbaren. Für diesen Termin muss man sich zwingend zuvor anmelden. Wo der 2. und 3. Schwimmtermin stattfinden wird, wird sich zeigen. Wer dieses Jahr zum ersten Mal den Schwimmnachweis erbringen oder ihn erneuern muss, sollte die Schwimmtermine unbedingt wahrnehmen. Der Schwimmnachweis kann ansonsten aber auch auf dem entsprechenden Formular von anderen, dazu ermächtigten Personen abgenommen und später beim TSV vorgelegt werden.

Eine Mitgliedschaft im TSV Gärtringen ist für die Teilnahme am Sportabzeichen Wettbewerb keine Voraussetzung. Jede(r) Interessierte kann bei uns mitmachen und sich diesen offiziellen deutschen Orden selbst erarbeiten. Bei vielen Krankenkassen gibt es zudem für das Erreichen des Sportabzeichens Bonuspunkte.

Neben dem Regeltermin donnerstags werden wir für die Langstreckenläufe und Rad fahren auch wieder samstags immer um 10.30 Uhr Sondertermine anbieten.

Hier geht's zu den Sonderterminen

Gisbert Faubel
Leiter Sportabzeichen TSV Gärtringen 1921 e.V.

 


Leichtathletik-Training: Immer donnerstags von 18:00 - 19:30 Uhr ab 9. Juni bis 15.September ist Leichtathletik-Training auf dem Sportgelände bei der Theodor-Heuss-Sporthalle.

Bei starkem Regen fällt das Leichtathletik-Training aus !!! (Regenprognose z.B. unter https://www.wetter.com/wetterkarten/niederschlagsprognose/#geo:48.6418,8.9007,9)
Turn- und Hochsprung-Training: Nach Bedarf - bei Interesse bitte beim Prüferteam nachfragen.

Treffpunkte für Training und Abnahmetermine

Leichtathleik   bei der Theodor-Heuss-Halle, Gärtringen
Schwimmen   1. Schwimmtermin um 7.30 Uhr im Hildizhauser Freibad (erwachsene Sportabzeichenteilnehmer zahlen 2 €, Ermäßigte 1 € ) mit Anmeldung !
2. und 3. Schwimmtermin abhängig von der Gärtringer Freibadöffnung
Langstreckenlauf   Waldparkplatz Blockhütte Gärtringen (Deckenpfronner Straße)
Hochsprung und Turnen   in der Theodor-Heuss-Halle
Rad fahren (Abnahme)   Treffpunkt Nähe "Mineralquelle Rohrau"

Ein Helm beim Rad fahren ist Pflicht zur Abnahme! Keine Pedelecs!

Die Sonderabnahmetermine 2022 - immer samstags um 10:30 Uhr, sofern nicht anders angekündigt

Juni 18.06. Langstrecke August 06.08. Schwimmen
Juli 02.07. Rad fahren   13.08. Langstrecke
  09.07. Langstrecke   20.08. Schwimmen
  16.07. Schwimmen (!)*   27.08. Rad fahren
  23.07. Langstrecke September 03.09. Langstrecke
  30.07. Rad fahren   10.09. Hochsprung & Geräteturnen

*Achtung: Beginnzeit bereits um 7:30 Uhr

Die Leistungstabelle des Deutsche Sportabzeichens finden Sie hier

Sportabzeichen 2017: SAISONFINALE

Am kommenden Donnerstag besteht für alle die letzte Möglichkeit, die noch fehlenden Leichtathletikdisziplinen zu erfüllen oder sich auch noch zu verbessern. Ab 18.00 Uhr werden wieder alle Stationen besetzt sein. Der letzte Sondertermin ist dann am Samstag, den 16. September ab 10.30 Uhr in der Peter-Rosegger-Halle, wo die unterschiedlichen Übungen im Gerätturnen für die Gruppen Kraft, Schnelligkeit und Koordination, aber auch der Hochsprung absolviert werden können.

Eine sehr arbeitsreiche Sportabzeichensaison 2017 geht nun zu Ende, in der unser Prüferteam an insgesamt 15 Donnerstagen, 13 Samstagen, 3 Schulsporttagen und diversen anderen Einzelterminen sehr viele Sportler zwischen 6 und 82 Jahren zum Erfolg begleitet hat. Alle diejenigen, die zur Erfüllung des Sportabzeichens noch ihren Schwimmfertigkeitsnachweis erbringen müssen, können diesen bis Ende September schriftlich bei Gisbert Faubel, Im Pfad 27 oder per Mail an praesident[at]tsv-gaertringen.de nachreichen.

Also eventuell bis Donnerstag oder Samstag dieser Woche, ansonsten sehen wir uns erst wieder bei unserer Sportabzeichenverleihung am Sonntag, den 19. November ab 14.30 Uhr in der Ludwig-Uhland-Halle. Eine separate Einladung dazu erfolgt noch einmal rechtzeitig vorher für alle erfolgreichen Absolventen.

Sportabzeichen-Wettbewerb der Sparkassen-Finanzgruppe: TSV Gärtringen 1921 e.V. unter Preisträgern

V. l. n. r.: Uli Marquart und Tobias Jomrich überreichten Gisbert Faubel vom TSV Gärtringen 1921 e.V. im Namen der Kreissparkasse Böblingen den Sonderpreis fürs besondere Engagement für das Deutsche Sportabzeichen.V. l. n. r.: Uli Marquart und Tobias Jomrich überreichten Gisbert Faubel vom TSV Gärtringen 1921 e.V. im Namen der Kreissparkasse Böblingen den Sonderpreis fürs besondere Engagement für das Deutsche Sportabzeichen.Die Sparkassen-Finanzgruppe ist seit 2008 nicht nur Olympia Partner Deutschland und damit Förderer des Leistungssports, sondern auch Partner des Deutschen Sportabzeichens. Im Rahmen dieser Partnerschaft lobte sie bereits zum achten Mal den Sportabzeichen-Wettbewerb aus und zeichnet darüber besondere sportliche Leistungen durch herausragendes Engagement aus. Bis zum 15. Januar 2017 konnten sportlich aktive Schulen und Vereine am Wettbewerb teilnehmen und sich somit die Chance auf sportbezogene Preisgelder in Höhe von insgesamt 100.000 Euro sichern.
Für besonderes Engagement für das Deutsche Sportabzeichen wurden in Abstimmung mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) 69 Sonderpreise vergeben. Davon ging ein Sonderpreis, der mit 1.000 EUR dotiert ist, an den TSV Gärtringen 1921 e.V.

Auch in diesem Jahr sucht der Deutsche Olympische Sportbund gemeinsam mit der Sparkassen-Finanzgruppe auf www.sportabzeichen-wettbewerb.de Deutschlands sportlichste Schulen und Vereine.

Sportabzeichen für Alle - Saison 2017

Wussten Sie schon, dass im letzten Jahr in Württemberg insgesamt 50.949 Teilnehmer das Sportabzeichen geschafft haben? Von den insgesamt 24 Sportkreisen wiederum konnte der Sportkreis Böblingen mit 4.517 Absolventen erneut den 1. Platz unter allen Sportkreisen erreichen.
Die erfolgreichsten Vereine/Gemeinden im Kreis Böblingen waren mit 399 Abzeichen der SV Nufringen, gefolgt von Gärtringen mit 342 erreichten Sportabzeichen und als Dritter der VfL Herrenberg mit 320 erfolgreichen Absolventen.
Auch dieses Jahr wollen wir mit unserem Prüferteam erneut versuchen, das letztjährige Ergebnis zu übertreffen und endlich den 1. Platz im Kreis zu erreichen. Um dies zu verwirklichen, werden wir ab 1. Juni jeden Donnerstag ab 18.00 Uhr am Sportgelände der Theodor-Heuss-Schule trainieren und auch die Disziplinen abnehmen. Die Saison endet am 16. September, die Verleihung der Sportabzeichens erfolgt am 19. November in der Ludwig-Uhland-Halle ab 14.30 Uhr.

Zwei ganz besondere Newcomer beim TSV Sportabzeichen

Sportabzeichen-Newcomer Helmut Hermann Zweigart (81) und Jutta Korb (73) Sportabzeichen-Newcomer Helmut Hermann Zweigart (81) und Jutta Korb (73) Genau 342 Sportler und Sportlerinnen waren es, die zuletzt beim TSV Gärtringen das Deutsche Sportabzeichen ablegten – und für eine neue Rekordzahl an Absolventen im größten Gärtringer Verein sorgten. Unter den vielen engagierten Olympioniken des Breitensports fielen zwei besonders auf: Die 73-jährige Gärtringerin Jutta Korb und der 81-jährige Deufringer Helmut Hermann Zweigart wagten sich erstmals an die Prüfungen – und dies mit Erfolg. Senioren-Power beim TSV ist angesagt.

„Mann bzw. Frau ist nie zu alt“, sagt Gisbert Faubel. Der Präsident des TSV Gärtringen ist stets mit Feuereifer bei der Sache, wenn es darum geht, neue Absolventen für das Sportabzeichen zu gewinnen. „Wir wollen irgendwann mal an erster Stelle im Kreis Böblingen stehen, mit der zuletzt erreichten Zahl sind wir bereits auf dem zweiten Platz angelangt“. Was auch an solchen Personen wie Jutta Korb und Helmut Zweigart liegt. Zwei doch schon etwas reifere Breitensportler, die im Frühsommer vergangenen Jahres primär dem Schwimmen als leidenschaftlichem Hobby nachgegangen sind – und sich nun ebenfalls zu den erfolgreichen Sportabzeichenabsolventen zählen dürfen.

Sportabzeichenverleihung des TSV Gärtringen 2016

Am Sonntag, den 13. November veranstaltete der TSV Gärtringen 1921 e.V. zum zehnten Mal in der Ludwig-Uhland-Halle seine Sportabzeichenverleihung zur Ehrung der erfolgreichen Absolventen.

Aufgrund der gestiegenen Teilnehmerzahlen wurden ausschliesslich die Sportabzeichen verliehen, die bisherige Ehrung erfolgreicher Sportler des TSV wird in einem anderen Rahmen Anfang 2017 erfolgen. Somit standen dieses Mal die erfolgreichen Absolventen des Deutschen Sportabzeichens im Focus. Die gesamte Ehrung wurde in einem neuen Rahmen medial durch eine Beamerpräsentation unterstützt vom TSV Präsident Gisbert Faubel, ebenfalls Sportabzeichenprüfer, in lockerer Weise und mit vielen Hintergrundinformation ergänzt, moderiert. In allen Altersgruppen von 6 bis 81 wurden erstmalig die Bestleistungen aller Teilnehmer vorgestellt, was für reges Interesse und Staunen, sowie spontanen Beifall sorgte. Stellvertretend für ganz viele hervorragende Leistungen hier einige der Spitzenwerte der Jugend: Tanisha Dennison, 13 Jahre, Standweitsprung 2,30 m, Nele Holocher, 13 Jahre, 800 m in 3:18 min., Felix Hörmann, 9 Jahre, 800 m in 3:12 min., Kian Auch, 15 Jahre, 400 m Schwimmen in 6:20 min.

Go to top